Phone: +49 30 403660660

JETZT BEWERBEN!

FÜR EIN SCHNELLERES VISA-VERFAHREN

Was bekommen Sie bei uns?

Ein erfahrenes Team

Professionelle Dienstleistungen

Beratung auf dem neuesten Stand von Recht und Gesetz

Ersparnis von Zeit und Geld

3-SCHRITTE-PROZEDUR

Dokumentenübersicht, Analyse und Konsultationen

Dokumentenvorbereitung nach den neusten Anforderungen der Visa-Verfahren.

Anmeldung, Vereinbarung und Durchführung

Senden Sie uns Ihre Angaben und wir melden uns in Kürze zurück!

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Sie haben einen Mitarbeiter gefunden, der ein VISUM braucht?

Suchen Sie dringend qualifizierte Fachkräfte für Ihr Unternehmen, weil Sie ohne diese Ihre Aufträge nicht ausführen oder expandieren können?

Sie finden auf dem deutschen Arbeitsmarkt einfach keine geeigneten Kandidaten?

Sie haben bereits versucht, im Rahmen der so genannten Westbalkan-Regelung Fachkräfte zu rekrutieren und warten aufgrund von Engpässen bei der Termin- und Visavergabe schon lange auf die Fachkräfte, die ein Visum brauchen?

Sie haben in Deutschland eine Arbeit gefunden und brauchen ein Visum?

Sie haben bereits einen Arbeitgeber in Deutschland gefunden und warten aufgrund von Termin- und Visaengpässen bei der deutschen Auslandsvertretung schon lange auf die Erteilung eines Visums?

Sie haben eine Berufsausbildung (drei oder vier Jahre) oder ein Hochschulstudium abgeschlossen oder Sie sind Führungskraft oder IT- Fachkraft ohne Hochschulabschluss?

Wir haben eine Lösung für Sie!

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Für Arbeitgeber

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist am 1. März 2020 in Kraft getreten und bringt Vorteile mit sich:

>  Verkürzung des Verwaltungsverfahrens bis zur Ausstellung des Visums

>  Die jeweils zuständige Ausländerbehörde fungiert als Beratungs- und Koordinierungsstelle

>  Zum in Frage kommenden Personenkreis gehören Fachkräfte mit Berufsausbildung oder akade-mischer Ausbildung, hochqualifiziertes Personal, Führungskräfte und IT-Spezialisten ohne Hoch-schulabschluss und unter bestimmten Voraussetzungen auch Personen zur Berufsausbildung oder innerbetrieblichen Weiterbildung.

Mit dem am 1. März 2020 in Kraft getretenen Fachkräfteeinwanderungsgesetz wurde in § 81a des Aufenthaltsgesetzes das beschleunigte Fachkräfteverfahren eingeführt. Im Rahmen dieses Verfahrens können Arbeitgeber, Voraussetzung ist eine entsprechende Vollmacht der im Ausland lebenden Fachkraft, das Verwaltungsverfahren bis zur Erteilung des Visums deutlich verkürzen, da für die einzelnen Verfahrensschritte relativ kurze Fristen vorgesehen sind. Im Rahmen des Verfahrens fungiert die jeweils zuständige Ausländerbehörde als Beratungsstelle gegenüber dem Arbeitgeber und koordiniert das Verfahren mit allen anderen zu beteiligenden Behörden und Stellen, insbesondere hinsichtlich der Anerkennung der ausländischen Qualifikation. Für das beschleunigte Fachkräfteverfahren kommen verschiedene Berufsgruppen in Betracht, darunter Fachkräfte mit beruflicher oder akademischer Ausbildung, Hochqualifizierte, Führungskräfte und IT-Spezialisten ohne Hochschulabschluss. Unter bestimmten Voraussetzungen auch Personen für die berufliche Ausbildung und betriebliche Weiterbildung.

Die Vorteile der Erfahrung nutzen

Aufgrund unserer Berufserfahrung im Zusammenhang mit der Anwendung des beschleunigten Fachkräfteverfahrens wissen wir, dass die Erfolgschancen im Antragsverfahren entscheidend von einer guten Kenntnis der in der Praxis relativ komplexen Verfahren, von einer umfassenden Vorbereitung des Antrags sowie von der Vollständigkeit und Qualität der bei den verschiedenen Behörden und Stellen einzureichenden Unterlagen abhängen.

Wir haben uns auf die Beratung und Unterstützung von Arbeitgebern bei der Stellung von Anträgen im beschleunigten Fachkräfteverfahren spezialisiert und bieten Ihnen unsere Dienstleistungen an. Wir helfen Ihnen, geeignete Fachkräfte für Ihr Unternehmen im Ausland zu finden. Wir prüfen, ob diese Fachkräfte grundsätzlich die notwendigen Voraussetzungen für das beschleunigte Fachkräfteverfahren erfüllen. Wir bieten Ihnen auch an, Grundlage ist eine entsprechende Vollmacht Ihrerseits, im Verwaltungsverfahren für Sie gegenüber der Ausländerbehörde und sonstigen Behörden und Stellen tätig zu werden und Sie damit zu entlasten.

Für Arbeitnehmer

Am 1. März 2020 ist in Deutschland das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getreten, mit dem das so genannte beschleunigte Fachkräfteverfahren eingeführt wurde.

>  Unter der Voraussetzung, dass Sie Ihrem Arbeitgeber eine entsprechende Vollmacht erteilen, kann Ihr Arbeitgeber kann das Verwaltungsverfahren zur Erteilung des Visums deutlich verkürzen

>  Stellen Sie dem Arbeitgeber hierzu alle für die Antragstellung erforderlichen Dokumente zur Verfügung

>  Bereiten Sie eine Übersicht Ihrer beruflichen Qualifikationen und einen vollständigen Lebenslauf mit allen früheren Arbeitgebern vor.

Am 1. März 2020 ist in Deutschland das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft getreten, mit dem das so genannte beschleunigte Fachkräfteverfahren eingeführt wurde.

In diesem Verfahren kann Ihr Arbeitgeber das Verwaltungsverfahren für Sie betreiben und bis zur Erteilung des Visums erheblich verkürzen, sofern Sie ihm eine entsprechende Vollmacht erteilen, da für die einzelnen Verfahrensschritte relativ kurze Fristen vorgesehen sind. Ihre Aufgabe in diesem Verfahren besteht darin, dem Arbeitgeber alle für die Beantragung erforderlichen Dokumente, insbesondere Ihre zu Ihren beruflichen Qualifikationen und einen vollständigen Lebenslauf mit allen bisherigen Arbeitgebern zur Verfügung zu stellen.

Sprechen Sie mit Professionellen 

Wir haben uns auf die Beratung und Unterstützung von Arbeitgebern bei der Einreichung von Bewerbungen im beschleunigten Fachverfahren spezialisiert und bieten Ihnen unsere Dienstleistungen an.

Wir prüfen, ob Sie grundsätzlich die notwendigen Voraussetzungen für das beschleunigte Fachkräfteverfahren erfüllen.

Wir bieten Arbeitgebern auch die Möglichkeit, eine entsprechende Vollmacht zu erhalten, um im Verwaltungsverfahren gegenüber der Ausländerbehörde und anderen Behörden und Stellen für den Arbeitgeber tätig zu werden und ihn so zu entlasten.

Verlieren Sie keine Zeit!
Vereinbaren Sie bald eine Erstberatung.

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Rufen Sie uns an!
Telefon: +49 30 403660660
Oder senden Sie uns weitere Einzelheiten, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen.

    MitarbeiterArbeitgeberUnternehmerInvestorenNeugründungAndere

    Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    START >